*Daueranzeigenwerbung mit Schuss

In letzter Zeit habe ich mich wieder etwas intensiver mit kreativen Spielideen beschäftigt. Was könnte ich meinem Kind noch bieten, um es von Medien, wie Tablet und TV wegzulocken? Klar, wir unternehmen viel außerhalb des Hauses, gehen in den Tierpark und Co. Doch jetzt kommt die Winterzeit und man möchte vermehrt drinnen etwas unternehmen. Und da Indoorspielplätze mir das nackte Grauen sind und ich auch nicht gerade aus Papier und Kleister spontan etwas Kreatives aus dem Hut zaubern kann, schaute ich mich in der Welt von LEGO® um.

lego

Die erste Lego Errungenschaft meines Bruders – Das Test Car. Bildrechte: technic-dialog.de

Früher haben mein Bruder und ich Stunden damit zugebracht, die bunten Steine aufeinanderzusetzen, uns in Spielwelten zu verlieren und ich erinnere mich, wie er monatelang auf ein besonderes Auto von LEGO® Technik sparte. Das großartige LEGO® Technik 8856 – Test Car aus den 80ger Jahren. Es ist über 30 Jahre her. Heute gibt es eine unfassbar große Bandbreite von –>LEGO® Sets; neben den (mir) altbekannten Technik und Classic gibt es mittlerweile Serien wie Ninjago, Hidden Side und Friends. Die Baustein-Macher lassen sich immer neue Sachen einfallen, oder schauen, was die Fangemeinde auf LEGO® Ideas so austüftelt – bekommt ein Entwurf 10000 Likes, schaut sich LEGO® das Ganze an und mit Glück kommt es schließlich verfeinert in den Verkauf. Aus den Fanideen stammt zum Beispiel das neue –>Dinosaurier-Fossilien Set.

Der neueste LEGO® Clou

Die LEGO® Gruppe hat seit 1978 über 8.000 verschiedene Minifiguren designt. Ende 2018 kamen die ersten Elemente auf Zuckerrohrbasis in den Handel, was mich persönlich natürlich besonders freut. Mit dem Geschenkset “Pflanzen aus Pflanzen” zogen ab August die ersten LEGO® Elemente aus pflanzlichem Kunststoff in die Kinderzimmer ein. Fünf verschiedene Formen von Büschen, Bäumen und Blättern in leuchtendem Limonengrün und in klassischem LEGO® Grün waren anfangs verfügbar. Die neuen, nachhaltigen LEGO® Elemente bestehen aus Polyethylen, einem weichen, langlebigen und flexiblen Kunststoff auf Zuckerrohrbasis. Technisch sind sie identisch mit LEGO® Elementen aus konventionellem Kunststoff und so auch mit allen LEGO® Bausteinen kompatibel.

lego

Die ersten LEGO Elemente aus pflanzlichem Kunststoff

Nun, ein Jahr später und auch mit einem Nachhaltigkeitsgedanken, kommt wieder eine ganz besondere Version hinzu: ein von Hand geschnitztes, 20 cm hohes Abbild der klassischen Minifigur aus FSC-zertifiziertem Eichenholz. Die Idee zur –>LEGO® Originals Holz-Minifigur hat ihren Ursprung in der Geschichte der LEGO® Gruppe. In den Anfangsjahren fertigte Zimmermann und LEGO® Gründer Ole Kirk Kristiansen Holzspielwaren von Hand, bevor ihm mit der Einführung des LEGO® Steins der internationale Durchbruch gelang. Als Hommage an diesen historischen Ursprung hat die LEGO® Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Design-Spezialisten Room Copenhagen die LEGO® Originals Holz-Minifigur im Maßstab 5:1 entwickelt. Back to the roots eben.

lego

Ursprüngliches LEGO Holzspielzeug

lego

Das “nackte” Lego Männlein will bepinselt, beklebt, geschmückt werden

Neben der Maxi-Figur mit beweglichen Händen und eingraviertem FSC-Zertifikat sind im LEGO® Originals Set zusätzlich 30 LEGO® Steine enthalten. Die Minifigur im Holz-Design kann außerdem von Fans individuell gestaltet und bemalt werden. Ob Pirat, Regenbogenmonster oder Graffiti-Kunstwerk – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und hast Du einen kleinen großen LEGO® Fan zu Hause, so beachte, dass Weihnachten vor der Tür steht *zwinkerzwinker. So oder so könnt Ihr gemeinsam kreativ werden mit der neuen Minifigur aus Holz.

lego

So könnte das Ganze hinterher ausschauen

lego

Weihnachten steht vor der Tür! Man kann auch LEGO Miniklamotten häkeln.

Verfügbarkeit und Fakten

Die LEGO® Originals Holz-Minifigur ist ab sofort für LEGO® VIP-Mitglieder und regulär ab 8. November 2019 auf LEGO.com erhältlich. Hier noch ein paar Fakten:

  • Maße: Die Holz-Minifigur ist 20 cm hoch, 11 cm breit und 8 cm tief.
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 119,99 €

Ich für meinen Teil werde in Zukunft die Entwicklung bei LEGO® genauer verfolgen, denn es kamen nun schon Kindheitserinnerungen hoch. Ich hoffe inständig, dass meine Tochter auch auf den Geschmack kommt. Die Bandbreite ist auf jeden Fall da und ganz vielleicht werde ich auch mal etwas bei LEGO® Ideas einreichen – ich habe da schon so eine Idee …

Anna

 

Dieser Artikel enthält Auszüge aus LEGO® Pressetexten, Bildrechte, sofern nicht anders angegeben liegen bei LEGO® Group..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.