*Daueranzeigenwerbung mit Schuss

Was haben die Liebe, ein Adventskalender und das Pflanzen von Bäumen gemeinsam? An der Beantwortung der Frage haben auch die beiden Freunde Alex und Thorben unbewusst getüfelt. Nicht nur waren beide gesegnet mit einem vernünftigen Menschenverstand, dem die Wirren und Gruseligkeiten der heutigen Welt zu schaffen gemacht haben. Auch verbindet die beiden die Liebe zur Umwelt und einer besinnlichen Adventszeit und dem Wunsch, diese gemeinsam mit dem Partner und der Familie zu begehen.

Ein Adventskalender für die Liebe

So entstand die Idee zu –>Paarzeit; einem Adventskalender für Paare, dessen Verkauf gleichzeitig in das Pflanzen von Bäumen investiert wird. Gemeinsam mit Psychotherapeuten, Psychologen und Paaren, der Illustratorin Smika (–>smika.de) und begeisterten Dienstleistern aus Produktion, Fertigung und Versand entstand letztendlich die kleine Pappbox mit den liebevoll gestalteten Klappkärtchen.

Liebe

Kleine Box, großartiger Inhalt

Liebe

Jede Box enthält neben den 24 Storycards einen Block und zwei Bleistifte

Jede Box beschert einem Paar Beziehungsglück und  pflanzt einen Baum, der das Klima verbessert! Bis Dezember 2019 wollen Alex und Thorben beides 100.000 Mal erreichen und Paarzeit damit zukunftsfähig machen. Jede der 24 Storycards begleitet durch ein positives Paar-Erlebnis – für einen entspannten, liebevollen
Advent. Die Inhalte sind bewusst so gewählt, dass Leichtigkeit und Spaß entstehen und potenziellem Stress in der Vorweihnachtszeit entgegen wirken. Damit der Adventskalender im Alltag präsent ist, kann das Paar die Karten individuell anbringen. Klebeflächen auf der Rückseite sorgen für rückstandsfreien Halt auf verschiedenen Oberflächen. So kannst Du Deinem Partner jeden Tag aufs Neue eine kleben – an die Wand, auf den Badezimmerspiegel, auf die Kaffeemaschine … Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Das liebevolle Design und die warmen Farben bringen Besinnlichkeit nach Hause. Der  Adventskalender wird umweltfreundlich produziert. Druck und Versand erfolgen klimaneutral. Die Verantwortung fürs Verpacken übernehmen Menschen in Förderwerkstätten. Und pro bestellter Box wird durch –>Plant-for-the-Planet ein Baum gepflanzt!

Wie funktioniert dieser Adventskalender?

Alex und Thorben beschreiben es ganz prakmatisch:

  • 1. Zeit zu zweit nehmen.
  • 2. Die heutige Storycard finden und abnehmen.
  • 3. Gemütlich machen und aufmachen.
  • 4. Gemeinsames Erlebnis genießen.
  • 5. Geöffnete Storycard wieder zurückhängen.
Liebe

Herzlich gestaltet, diese Storycards. Bildrechte: Paarzeit

Diese Paarzeit-Erlebnisse sind sind Übungen für Körper, Herz und Verstand. Alle haben einen gemeinsamen Zweck: Dir und Deinem Partner als Paar gut zu tun. Für jedes Erlebnis findet ihr eine lockere, einfühlsame Anleitung. Ihr werdet zum Beispiel mal sprechen und mal schweigen, euch mal erinnern oder gemeinsam in die Zukunft gucken, mal etwas Neues spüren oder einfach lauthals lachen. Der Paarzeit Adventskalender ist übrigens kein Erotikkalender, kann aber dennoch zu mehr Zweisamkeit führen … Wer weiß? Pro Storycard benötigt Ihr immer so viel Zeit, wie es für euch gerade passt! Verschiedene Paare haben die Inhalte vorab getestet und Zeiten zwischen 5 und 30 Minuten zurückgemeldet. Ihr bestimmt das Tempo!

Beispiel gefällig?

Hier darf ich Dir einen kleinen Einblick in den Inhalt und die Aufgaben geben, die in den Storycards auf Dich und deinen Hasen warten.

Liebe Liebe Liebe

Positive Umweltbilanz, wie geht das?

Im Fall von Paarzeit ist das so:

Es werden zunächst Rohstoffe eingesetzt, die von vornherein die Umwelt schonen. Für die Herstellung des Adventskalenders hat Paarzeit einen verantwortungsvollen und FSC(R)-zertifizierten Partner. Die verwendeten Papiere für die Storycards und die Verpackung stammen nachweislich aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft.
Die die CO2-Emissionen die durch die Weiterverarbeitung entstehen sollen mit dem Modell ausgeglichen werden, dass Ausgleichszahlungen in Umweltprojekte fließen. Deren Nutzen fürs Klima gleicht dann die entstandene Belastung global wieder aus. Das geht zwar bisher noch nicht an allen Stellen automatisch. Aber den Löwenanteil, nämlich das Bedrucken der Storycards und der Verpackung, kann Paarzeit klimaneutral gestalten!

Liebe

Paarzeit und die Natur – das passt doch!!

Ein weiterer Schlüssel zur positiven Klimabilanz sind kurze Wege. Wenn Partner für Druck, Verpackung und Logistik besucht werden, reisen Alex und Thorben höchstens 35 Minuten. Dieses regionale Netzwerk sorgt dafür, dass zwischen Rohstoffen und fertigen Adventskalender-Boxen nur geringe Transport-Emissionen entstehen. Die Bestellungen machen sich dann auf den Weg zu ihren Empfängern, quer durch die Republik. Dafür wird der CO2-neutralen Versand mit GoGreen genutzt, einem Angebot der Deutschen Post DHL Group.
In Sachen Verpackungen und Verpackungsgesetz heißt es: “… bezweckt, die Auswirkungen von Verpackungsabfällen auf die Umwelt zu vermeiden oder zu verringern.” (§ 1 (1) VerpackG) Dieses Gesetz verpflichtet Hersteller, ihre Verpackungen lizensieren zu lassen und schafft damit einen fair geregelten Kreislauf im Interesse der Umwelt. Falls Du die Versandkartons in der Papiertonne entsorgst, hat Paarzeit bereits seinen Beitrag zum Recycling geleistet.

Liebe

Die Karten lassen sich ganz einfach an der Wand befestigen. Rückstände? Fehlanzeige. Bildrechte: Paarzeit

Wenn Du jetzt überzeugt bist (wovon ich doch stark ausgehe), Deinen Partner überraschen und etwas für die Umwelt tun willst, klicke dich zu –>Paarzeit durch und besorge Dir diesen tollen Adventskalender! Du kannst auch auf meiner –>Facebookseite bei meinem Gewinnspiel mitmachen. Aber gehe lieber auf Nummer sicher 😉

Anna

Textquelle und Beitragsbild: paarzeit.de, Affiliatelink enthalten. Wenn Du noch im September bestellst, kostet der Kalender 20 Euro, Ab 01. Oktober kostet der Paarzeit Adventskalender dann 24 Euro inkl. Versand. Bezahlen kannst Du per PayPal, Visa, Master, Lastschrift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.