Eine Auszeit braucht der Mensch! Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, sich aus dem Alltag herauszuziehen und ein wenig Psychohygiene zu betreiben. Dies funktioniert wunderbar an freien Tagen in den eigenen vier Wänden, bei einem Spaziergang in der Natur oder  – am besten gleich ganz raus aus der bekannten Umgebung – in einem Wellness Hotel.

So geschehen in Bad Kissingen mit meiner Lieblings Münchnerin Sissi. Wir haben uns den Ort und das hiesige –>Dappers Hotel einmal etwas näher angeschaut und eine wunderbare Wellness – Auszeit mit allem Drum und Dran genommen. Balsam für Geist und Seele!

Wellness

Aus Sandstein erbaaut: Das Dappers Hotel. Bildrechte: Dappers

Bad Kissingen

Mehr als 500 Jahre steht Bad Kissingen nun für die Wohltat und Linderung der Beschwerden verschiedenster Menschen. Seinen internationalen Ruf als Weltbad erlangte Bad Kissingen im 19. und 20. Jahrhundert. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die bayerischen Könige auf Kissingen und seine Heilquellen aufmerksam. Sie erkannten sein Potenzial als Kurort und nach dem eifrigen Einsatz von Kurinspektoren und Stararchitekten entwickelte sich der Ort ab 1833 mit dem ersten Kuraufenthalt Ludwig I. zum Weltbad.

Der bekannteste Kurort Deutschlands ist vor allem durch die sieben einzigartigen Heilquellen und ihre vielfältigen Wirkungsweisen berühmt, die im Mittelpunkt einer Kur oder eines Gesundheitsaufenthaltes stehen. Das Heilwasser entfaltet seine wohltuende Kraft beim Wassertreten nach Kneipp, der Soleinhalation am Gradierwerk, dem Baden in der KissSalis Therme oder dem Wandeln während des Brunnenausschanks. Darüber hinaus bietet das Bad Kissingen von heute als moderner Urlaubs- und Gesundheitsstandort eine Vielzahl individueller Unterkünfte, Wellness- und Gesundheitsangebote sowie 18 hochmoderne Kurkliniken, Rehakliniken und Privatsanatorien. Umrahmt wird das Ganze von einer waldreichen, abwechslungsreichen, wundervollen Landschaft – dem bayrischen Unterfranken.

Wellness, Spa und Dappers

Bad Kissingen bedeutet Wellness und Gesundheit, Kur und Durchatmen. Es gibt unzählige Angebote und Urlaubsunterkünfte, wo Du Dich Deinem Körper und Deiner Seele widmen kannst. Ein ganz besonderes Haus durften Sissi von –>Green.Urban.Lifestyle. und ich kennen lernen und kamen im altehrwürdigen Hotel Dappers unter.

Das Haus

Die Residence von Dapper liegt im ruhigen Kurviertel Ost am Rande der Bad Kissinger Kuranlagen. Es ist nur sechs Gehminuten vom Bahnhof Bad Kissingen, 9 Gehminuten vom Hecken-Labyrinth im Luitpoldpark und 1,8 km vom Spa und den Schwimmbecken der KissSalis Therme entfernt. Du kommst in einem der 27 liebevoll eingerichteten 4-Sterne-Zimmer und Suiten unter. Hier wird Dir moderner Komfort auf hohem Niveau geboten. Das Hotel gehört zu den Bad Kissinger Baudenkmälern und wurde 1893-1894 im Stil der Neorenaissance errichtet. Das Anwesen beherbergte ursprünglich das Sanatorium Dr. Dapper, das um 1900 zu den bekanntesten Sanatorien des Ortes zählte. Zum Sanatorium gehörten noch weitere, heute nicht mehr bestehende Gebäude; alle waren durch Arkaden miteinander verbunden. Du willst mehr darüber wissen? Dann klicke einfach –>hier.

Bei unserem diesmaligen Treffen musste mein Digger* ja nun nicht ganz so weit fahren, wie sonst immer. Ich hatte den Vorteil, als Erste am schönen Dappers Hotel einzutreffen und stand zunächst staunend vor dem feudalen Gebäude mit der beeindruckenden Eingangstreppe. Gespannt checkte ich ein, lies mich von der sehr zuvorkommenden Dame an der Rezeption schon einmal bezüglich Parkmöglichkeiten, Essenszeiten und Aufteilung der verschiedenen Hotelbereiche beraten und nachdem ich Sissi vom nicht weit entfernten Bahnhof abgeholt hatte, planten wir gemeinsam unser Wochenende.

Wellness

Gemütlichkeit, die zum Wohlfühlen einlädt. Bildrechte: Dappers

Wellness

In der 2-Zimmer Suite hat man viel Platz. Bildrechte: Dappers

In jedem Fall sollte eine Wellness – Behandlung dabei sein. Aber das wir den Spabereich nutzen würden, war sowieso klar und wir durften uns auf zwei Drei Gänge – Menüs am Abend freuen, so wie auf das Frühstücksbuffet. Bad Kissingen galt es ebenso ein wenig zu erkunden, jedoch konnten wir leider unsere ausgewählten Angebote der Stadt nicht nutzen, da sie sich noch im Winterschlummer befand. Für lange Spaziergänge durch die Natur war es draußen einfach zu kalt und nass, so dass wir das Sightseeing auf eine Rundtour im Auto mit Einkauf und Besuch eines kleinen Biohof-Ladens beschränkten. Aber es ließ sich gut erahnen, wie schön die Landschaft würde, wenn es Richtung Frühling geht.

Wellness und Spa im Dappers

Neben vielen Kombi-Angeboten mit Übernachtung und Anwendungen sind natürlich auch alle Massagen, Bäder und Co. einzeln buchbar. Zwischen Cleopatrabad, Detoxbehandlung, Hot Stone Massage und Rhöner Heupackung entdeckten wir uns für einen THALGO Performance Beinwickel. Diese Figurpflegebehandlung arbeitet mit Aktiv-Sauerstoff und stimuliert und versorgt die Haut intensiv mit dem selbigen. Zurück bleibt ein frisches Gefühl und eine verblüffende Leichtigkeit in den Beinen. So etwas bitte ein Mal die Woche!

Dappers gewährt Dir einen kleinen Wellness – Einblick mit diesem Video:

Hier kannst Du auch den Spabereich entdecken. Der kleine Pool mit dem schönen Farbwechsel reich völlig aus, um ein paar sportliche Runden zu drehen. Direkt nebenan findest Du Sauna, Dampfbad und kalte Fußbäder. Schon nach kurzer Zeit macht sich Entspannung breit, nun kannst Du im Einklang mit Dir selbst die Köstlichkeiten des Restaurants genießen.

Wellness

Der Pool wechselt von Zeit zu Zeit die Farbe, Sissi dreht sportlich ihre Runden.

Wellness

Nebenan liegen Sauna, Dampfbad und Co. Bildrechte: Dappers

Wellness

Lecker und besonders – Das Hauptgericht am Abend

Wellness

Zum Abschluss etwas zum Naschen

Wellness

Das Frühstücksbuffet ist so, wie es sein soll; reichhaltig, abwechslungsreich und frisch

Wellness bitte öfter

Schon ab 269€ kannnst Du Deine kleine Ausszeit nehmen. Mit im Preis sind 2 x Übernachtung im 4-Sterne-Komfortzimmer inklusive Verwöhnfrühstück vom Buffet, 1 x 3-Gänge-Verwöhn-Menü aus der Genussküche und ein tolles Wellness – Verwöhnprogramm mit 1 x Wellnessmassage mit Aromaölen´und entweder 1 x Cleopatrabad (für Sie- Entspannendes, intensives, pflegendes Schönheitsbad) oder 1 x Rhöner Bierbad (für Ihn- Genießen Sie ein frisch gezapftes Kloster Kreuzbergbier zum Bad).

Inklusive sind diese Extras:

  • Täglicher Eintritt in Dappers Spa & Vital inklusive: Pool mit Farblicht, Gegenstromanlage und Whirlbereich 30° Grad
  • Saunabereich mit Dampfsauna, Sanarium, Finnischer Sauna und Fußbecken
  • Teebar mit frischem Obst und Mineralwasser im stimmungsvollen Ruhebereich des Spa
  • 1 x Flasche Mineralwasser bei der Anreise auf dem Zimmer
  • Kuscheliger Leihbademantel für die Dauer Ihres Aufenthaltes
  • Kostenloses Internet-Terminal und freies WLAN im gesamten Hotel
  • Regelmäßig geführte Wanderungen und Radtouren laut Angebot der Tourist-Information
  • Stadtplan von Bad Kissingen
  • Freier Eintritt in die Bayerische Spielbank Bad Kissingen

Im Dappers Hotel stimmt für mich nahezu alles: Angefangen bei der sehr guten Serviceleistung an der Rezeption, über die altbayrisch eingerichteten Suiten inklusive Pantry bis zum leckeren Essen und den kleinen Extras (zum Beispiel gibt es täglich eine Minizeitung mit Wettervorhersage und aktuellen Veranstaltungen).

Wann wirst Du Bad Kissingen besuchen?

Anna

Dieser Artikel enthält Werbung. Übernachtung und Halbpension wurden uns zur Verfügung gestellt von Dappers Hotel. Information über Bad Kissingen und das Dappers Hotel wurden von Wikipedia, –>badkissingen.de und der Dappers Webseite entnommen.

*Wer nicht weiß, wer mein Digger ist: Das ist mein alter geliebter Opel Omega Caravan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.