Ja, Mund-Nasen-Masken sind noch nötig und richtig und ja, man muss die Masken auch über die Nase ziehen und ja, diese Masken sind mittlerweile zum New Normal geworden. Aber weißt du was? Diese Masken können auch ziemlich stylisch sein und mittlerweile durchaus als modisches Accessoire getragen und kombiniert werden, ohne an Funktionalität oder Wirksamkeit zu verlieren.

Masken

Immer dabei: Die Alltagsmaske. Bildrechte: myFacebug

Eine Alltagsmaske mit coolem Design gibt nicht, denkst du? Dann kennst du –>myFacebug noch nicht. Modisch, waschbar, wiederverwendbar, atmungsaktiv, nachhaltig, komfortabel und schützend – das sind Facebugs.

Masken von myFacebug

Myfacebug ist ein Zweig der Wellfair Health GmbH. Hauptsächlich entwickelt die GmbH Produkte die auf natürlicher Rohstoffbasis gesundheitlich wohltuend sein sollen. Doch nun in Coronazeiten wurde geistesgegenwärtig das Produktportfolio um Mehrwegmasken erweitert. Die Maske von myFacebug haben je nach Modell integrierte oder wechselbare chirurgische Filter. Diese können gewaschen und mehrfach benutzt werden.

Jetzt fragst du dich sicherlich, woher der Name kommt. Ein Insekt im Gesicht?? Gesichtsinsekten? Aber wenn du darüber nachdenkst, sind Insekten zunächst einmal für viele Ökosysteme unverzichtbar, um die Fruchtbarkeit und damit die Gesundheit des Bodens beizubehalten. Und hier kannst du die Parallele ziehen: GESICHTSInsekten sind im übertragenden Sinne notwendig, um die Gesundheit der eigenen Person sowie von anderen sicherzustellen. Logisch, oder?

Masken

Es gibt so viele tolle Designs bei myFacebug! Bildrechte: myFacebug

Wöchentlich kommen neue Modelle heraus. Egal, ob für Kinder, Erwachsene oder Sportler; die mannigfaltigen Designs machen Spaß und sitzen vor allem gut. Das Material und der Schnitt ist von der Maskenart abhängig. Es wird zwischen den schon erwähnten Kinder-, Erwachsenen- und Sportmasken, sowie dem Bee-Style unterschieden. Die Ohrenhalter sind in den meisten Modellen verstellbar. Es gibt Modelle mit Gummizug, aber auch verstellbaren Bändern, die am Hinterkopf angepasst werden. Und zusätzlich wurde jedes Modell auf Flüssigkeitsundurchlässigkeit und Luftdurchlässigkeit geprüft.

Die Unterschiede

Gesichtsinsektennäherei arbeitet auf Hochtouren und wöchentlich werden neue Designs rausgehauen, herrlich! Klick dich da unbedingt mal durch. Doch wie genau unterscheiden sich die einzelnen Maskenarten?

Die Kinder- und Erwachsenenmasken gibt es beide sowohl als “normale”, als auch als Wendemaske und auch mit auswechselbarem Filter. Die Kindermasken haben größenverstellbare Nackenhalterungen, bei den Erwachsenenmasken geht es schon etwas vielfältiger zu: Mit und ohne Kinnschwungschnitt, in XL, eckiger geschnitten (Bee-Style), mit Gummischlaufe, Gummischlaufe mit Verstellring, mit Halterung für Hinterkopf und Nacken und natürlich mit etwas mehr Designs, als die Kindermasken.

Masken

Für Groß und Klein! Bildrechte: myFacebug

Bei den Sportmasken kann man ebenfalls die Filter austauschen. Sie ist besonders atmungsaktiv, denn der Stoff besteht aus einer Funktionsfaser, die sich durch eine reduzierte Feuchtigkeitsaufnahme auszeichnet. Durch den kurvenförmigen Schnitt schmiegt sich die Maske angenehm an die Haut an. Die Masken sind ideal für Personen beim Sport oder mit Atemwegserkrankungen.

Die verschiedenen Maße entnimmst du bitte auf der Seite –>Modellvergleich.

Woraus bestehen eigentlich die myFacebug Masken?

Je nach Maske besteht das Material aus 100% Baumwolle, mit oder ohne Viskose, Elastan, oder außen 97% Baumwolle, 3% Polyester und innen 100% Baumwolle. Die chirurgischen Filter bestehen aus 100% Polyester. Die Sportmasken bestehen ausschließlich aus Polyester.

Warum myFacebug?

Ich bin in den Genuss gekommen und durfte einige Masken testen. Und ich muss ehrlich zugeben, dass gerade die “stinknormale” Facebug mit Filter und Gummischlaufe mir am besten gefallen hat. Ich bekomme wunderbar Luft, sie sieht stylisch aus und endlich, ENDLICH! hält mal eine Gummischlaufe hinter meinen Zweigenohren. Die Filter lassen sich easy austauschen. Eine Kindermaske war auch dabei. Mit witzigem Monstermund. Meine Tochter war begeistert, doch obwohl die Masken von 2 bis 10 Jahren als tragbar angegeben werden, haben sie meiner echtjährigen Tochter leider nicht gepasst (etwas zu klein). Doch ich denke, das kommt wirklich auf das einzelne Kind an; das eine ist kleiner, das andere ist größer. Auch die Modern Art Tuchmaske Mouth war dabei, doch die Bindung am Hinterkopf und Nacken habe ich noch nicht ganz hinbekommen. Das liegt aber eher an der Übung, als am Design selber. –>Das Motiv ist der Hammer!

Maske

Modern Art Tuchmaske Mouth. Bildrechte: myFacebug

Sinnvolles Geschenk?

Ich persönlich finde, dass eine stilvolle, hochwertige Alltagsmaske heutzutage immer ein gutes Geschenk ist. Alle Menschen brauchen Masken und da man diese regelmäßig reinigen muss, brauchen alle Menschen auch Wechselmasken. Für mich sind die myFacebug Masken mit die Besten auf dem Markt.

Anna

Artikel enthält Werbung. Preise der Masken: Ab 9,90€ (ohne Gewähr), Die drei Modelle Facebug Kids Lila Monster, Modern Art Tuchmaske Mouth und Original Facebug Blue-Dotted wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.