Zu dem Thema sinnvoll schenken habe ich dir ja schon einen kleinen Leitartikel geschrieben. Nun soll es los gehen mit dem ersten Tipp und hierbei geht es um die herrlichen, immer wieder auf meinem Blog erwähnten Wärmflaschen von Hugo Frosch.

Warum Wärmflaschen?

Wir nackeligen Menschlein brauchen Kleidung, Heizmöglichkeiten, Decken und andere Wärmespender. Bei Letzterem macht die Wärmflasche seit Jahrhunderten eine mehr als gute Figur. Sie ist damals wie heute, im Zeitalter von Zentralheizung und Aspirin, super funktional. Egal ob Eisfüße oder Bauschmerzen – die Wärme (einer Wärmflasche) fördert die Durchblutung. Stefan Fey, Oberarzt der Abteilung Naturheilkunde der Klinik Blankenstein in Hattingen ergänzt: “Bei Temperaturerhöhung weiten sich unsere Gefäße. Dadurch wird das Gewebe besser mit Sauerstoff versorgt, Stoffwechselabbauprodukte werden schneller abtransportiert.“

Nicht nur Bauchschmerzen, auch Muskelverspannungen, Nackenschmerzen oder schmerzhafte Krämpfe werden durch das Auflegen einer Wärmflasche gelindert. Denn: Wird die Haut auf mehr als 40 Grad Celsius erwärmt, springen die Wärmerezeptoren an, während Schmerzempfindungen kaum mehr wahrgenommen werden. In ähnlicher Weise kann Kälte die Schmerzen lindern. Ja, auch hier kann man die Wärmflasche benutzen, indem man sie einfach mit eiskaltem Wasser füllt, oder in den Kühlschrank legt. Vor allem hilft dies bei bei akuten Verletzungen oder Entzündungen. Praktisch so ein Fläschchen, nicht wahr?

Sinnvoll schenken mit Hugo Frosch

Wie gut, dass es –>Hugo Frosch und seine Wärmflaschen gibt! Hier findest du sie in allen Größen, Farben und Formen und das obendrein noch als Öko Wärmflaschen die mittlerweile aus über 90% nachwachsenden Rohstoffen bestehen und sogar mit Bio-Überzügen erhältlich sind. Besonders Kids werden diese hier vorgestellte Miniwärmflasche lieben. Möchtest du noch weitere Produkte kennenlernen, schaue doch einmal in meine anderen Artikel, –>zum Beispiel hier.

Miniwärmflasche “Ninja”

Brandneu aber nicht brandgefährlich kommt dieser geheimnisvolle Ninja daher. Verschmitzt schaut er aus Deiner Tasche heraus und wärmt natürlich auch noch dabei. Denn die Miniwärmflaschen sind als Taschenwärmer gedacht. Die Wärmflasche besteht aus Thermoplast und ist phthalatfrei.

Wärmflaschen

Huhu! Ich bin so klein, dass ich mich überall verstecken kann!

sinnvoll schenken

Ab ins Bett! Oder in die Tasche.

Wärmflaschen

Auch ein Ninja mag es kuschelig

Sie fasst 200 ml und ist mit den Abmessungen von ca. 120 x 105 mm passend für eine etwas größere Manteltasche, als kleiner Tröster für den Kinderwagen oder das Bettchen.  Der Bezug besteht aus Fleece, 100% Polyester. Auch hier gelten natürlich die oben genannten Produkteigenschaften. Als Alternative gibt es den Taschenwärmer auch im niedlichen Löwen- oder Eidesign und in weiteren flauschigen Musterbezügen. Halte einfach mal im –>Hugo Frosh Shop Ausschau, denn die kleinen Alltagströster sind dort erhältlich.

Wärmflaschen

Der Bezug ist natürlich abnehmbar und waschbar

Wärmflaschen

Gut verschlossen kann kein heißes Wasser austreten

Übrigens gibt es momentan auch ganz tolle Wärmflaschen im Sale bei Hugo Frosch zwinkerzwinker.

Anna

Artikel enthält Werbung, Preis der hier gezeigten Wärmflasche: 9,95€ ohne Gewähr, das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.