Schon seit letzem Jahr will ich Dir über Terrassendielen der besonderen Art berichten. Momentan fällt mir enorm auf, wie viel die Menschen in den Gärten und auf ihren Terrassen verändern und werkeln. Überall wird gehämmert, gesägt, aufgehübscht und gebastelt. Corona sei dank? Naja, das kann man sehen, wie man möchte. Ich für meinen Teil habe auch unheimlich viel Zeit im Garten verbracht und mich dadurch etwas näher mit der Materie Gestaltung und Machbarkeit beschäftigt.

Die Beläge für Terrassen sind vielfältig; Stein, Holz, Beton… Dabei ist es vielen glücklicherweise wichtig, kein Tropenholz zu verwenden. Dennoch möchte man einen robusten Untergrund, der auch noch sehr lange hält. Hier kommt Trex ins Spiel. Hochwertige Terrassendielen von –>Trex versprechen mehr Nachhaltigkeit durch Recycling und Langlebigkeit!

Recyclingdielen von Trex

Terrassendielen im Garten oder auf dem Balkon sind echte Hingucker. Doch für Holz- und die meisten WPC-Dielen (WPC = Wood Plastic Composite = Holz-Kunststoff-Verbundstoff) werden Bäume gefällt. Ebenso werden für Verbundstoffdielen mit neuem Kunststoff fossile Rohstoffe verschwendet. Bei der Produktion und Pflege von Holzprodukten kommen zudem oft zahlreiche Chemikalien zum Einsatz, die die Umwelt belasten können. Eine wirklich nachhaltige, umweltschonende Alternative zu Holz- und herkömmlichen WPC-Dielen bieten
die ummantelten, hochwertigen Recyclingdielen von Trex. Eine Produktion ohne gefällte Bäume, schädliche Chemikalien und Verschwendung fossiler Rohstoffe. Über 25 Jahre Lebensdauer und minimale Pflegekosten – das zahlt sich aus!

Terrassendielen

Mach es Dir gemütlich auf Deiner neuen Trex-Terrasse

Über 90 Prozent weniger toxische Stoffe

Und über 35 Prozent weniger Treibhausgase! Hört, hört. Spätestens jetzt werden umweltbewusste Bauleute hellhörig. Trex, der Erfinder der WPC-Diele, recycelt seit über 20 Jahren hochwertige Kunststoffe und Holzabfälle, um daraus jahrzehntelang haltbare, pflegeleichte und noch dazu elegante Dielen in Holzoptik herzustellen. Über 95 Prozent einer Trex-Diele besteht aus dem Recycling Materialmix. Für die Produkte werden keine Bäume gefällt und es werden keine fossilen Rohstoffe verschwendet. Die Produktion kommt zudem ohne schädliche Chemie aus. Auch für die Pflege kann auf umweltbelastende Mittel verzichtet werden: Eine gelegentliche Reinigung mit Wasser und Seife reicht, um die Dielen dauerhaft wie neu aussehen zu lassen. Öle, Lacke oder spezielle Pflegeprodukte sind unnötig.

Zu schön um wahr zu sein?

Warte ab, es geht noch weiter mit den Vorzügen;
Günstig für die Ökobilanz ist zudem die lange Lebensdauer der Trex-Dielen, die 25 Jahre und länger halten. Im Vergleich mit traditionell druckbehandelten Holzdielen werden in einem Vierteljahrhundert inklusive Produktion über 90 Prozent weniger toxische Stoffe abgegeben, ebenso über 35 Prozent weniger Treibhausgase. Ein Grund dafür: In dem gleichen Zeitraum müssen andere Dielen vorzeitig durch neu produzierte Produkte ausgetauscht werden, was zu zusätzlichem Ressourcenverbrauch und zusätzlichen Emissionen führt. Abseits der Ökobilanz zahlen sich der günstige Unterhalt sowie die Langlebigkeit der Trex-Dielen langfristig auch finanziell aus.

Die umweltfreundliche Holz-Kunststoff-Mischung

Die Trex-Dauerdielen enthalten unter anderem Hartholz-Sägespäne aus kommerziellen Anwendungen sowie Polyethylen-Kunststoff, der zum Beispiel von Verpackungsfolien und Einkaufstüten zurückgewonnen wird. Außer dass für Trex-Dielen keine Bäume gefällt werden müssen, sorgt das Recycling des Unternehmens dafür, das
jährlich über 362 Millionen Kilo weniger Kunststofffolien und Holzabfälle auf Mülldeponien landen. 362 Millionen!

Ebenso “Öko” wie die Endprodukte ist auch der Herstellungsprozess bei Trex: Einige hydraulische Systeme am Produktionsstandort werden zum Beispiel mit Hydrauliköl auf pflanzlicher Basis betrieben. Die in der Produktion anfallenden Reste fließen zu fast 100 Prozent wieder in die Produktionslinie ein. Zusätzlich bestehen die meisten Verpackungen von Trex aus recyceltem Papier und Kunststoff.

Ummantelung und Verwendung

Das Geheimnis hinter der Pflegeleichtigkeit, Haltbarkeit und gemaserten Holzoptik der Trex-Dielen ist eine eigens entwickelte Ummantelung aus verschiedenen Komponenten. Die Schutz – und Dekorschicht wird in heißem Zustand mit dem Dielenkern quasi verschmolzen und macht den Terrassenbelag außergewöhnlich resistent gegen Verblassen, Fleckenbildung und Schimmel. Trex-Dielen eignen sich nicht nur für Terrassen, Balkone und Wege, sondern auch für Bereiche rund um Pools und Teiche. Ihre Splitterfreiheit und Fleckenresistenz machen sie ideal für Kinder, Haustiere und Kochevents. Auch nach Jahrzehnten sehen Trex-Dielen wie neu aus – anders als Dielen ohne schützende Ummantelung. Bei privater Nutzung gibt Trex 25 Jahre Garantie gegen Verfärbung und Fleckenbildung. Geht es eigentlich noch praktischer und kundenfreundlicher?

Terrassendielen

Die Dielen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen

Verdeckte Befestigung

Es ist vielleicht noch interessant, wie die Dielen an Deiner Unterkonstruktion befestigt werden. Trex liefert alle Terrassendielen-Serien mit einem verdeckten Befestigungssystem. Wenn Du genutete Dielen verwendest, kannst Du die verdeckten Befestiger zwischen die einzelnen Dielen einbauen und sie so mit der Unterkonstruktion verschrauben, ohne dass Schraubenköpfe auf der Oberfläche sichtbar sind. Dabei sorgst Du gleichzeitig für perfekt gleichmäßige Abstände zwischen den Dielen und erhälst somit ein exzellentes Erscheinungsbild. Dieses System umfasst ein paar einfache Komponenten:

  • Unversalbefestiger: Dieses Hilfsmittel für gleichmäßige Abstände ist die wichtigste Komponente zur Befestigung zweier Dielen. Zu diesem Befestiger gehört eine Schraube aus rostfreiem Stahl, die sich bereits im Befestiger befindet und somit für höhere Beständigkeit und leichtere Installation sorgt
  • Start-Clip: Schwarze Befestiger aus rostfreiem Stahl ausschließlich für Trex-Produkte zur Installation von Dielen am Terrassenrand
  • Nutfräser: Traditionelle Dielen ohne Nut erfordern zur Installation traditionelle Terrassenschrauben. Mit dem Trex-Nutfräser jedoch kann in jede Diele eine Nut gefräst werden, in die unser verdecktes Befestigungssystem eingepasst werden kann.

Du findest dazu alles unter –>diesem Link.

Zahlen und Zertifikate

Alles in allem ist Trex ist einer der größten Wiederverwerter von Polyethylen-Folien in den USA und der erste Hersteller holzalternativer Bodendielen, der den International Code Council Evaluation Service® (ICC-ES) SAVE Verification for Recycled Content erhalten hat. Das Unternehmen unterstützt in seiner Heimat zahlreiche Recyclingprojekte an Schulen, in Gemeinden, bei Einzelhändlern und in Einkaufszentren. Zudem arbeitet Trex mit dem U.S. Green Building Council zusammen, einer gemeinnützigen Organisation, die unter anderem ein
international angewandtes Zertifizierungssystem für “Green Buildings” entwickelt hat und umweltfreundliche Baumaßnahmen und Städteplanung fördert.

Die Trex Company ist in den USA beheimatet und der weltweit größte Hersteller von hochwertigen Dielen und Geländern aus Holz-Kunststoff-Verbundstoff mit über 25 Jahren Produkterfahrung. Die Outdoor-Living-Produkte des Unternehmens werden an über 6.700 Standorten im Einzelhandel in über 40 Ländern weltweit geführt. Sie bieten zahlreiche Stiloptionen, sind pflegeleichter als Holz, haltbarer als herkömmliche WPC-Dielen und zugleich eine wirklich umweltbewusste Alternative.

Ich bin sehr begeistert, dass ein solch großes Unternehmen seine Gelder und seinen Einfluss nutzt und als umweltbewusstes Beispiel vorangeht. Da können sich viele andere große Konzerne gerne eine dicke Scheibe abschneiden!

Anna

Der Artikel enthält Werbung, Preise kannst Du Dir zum Beispiel –>hier ausrechnen lassen, Pressetexte und Bildquelle über –>Livingpress von der –>Industrie-Contact Aktiengesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit

2 Comments on “Terrassendielen von Trex – Nachhaltig und langlebig”

  1. Hallo Anna,
    Sie haben einen tollen Betrag geschrieben. Ja so ist es wirklich, Trex bietet sehr viele Vorteile.
    Wir sind der Deutsche Impoteur und haben mit den Trex Terrassendielen nur besste Erfahrungen sammeln können. Wir bieten auch noch die perfekt dazu passende Unterkonstruktion (UKAL) an. Auslieferungen erfolgen durch uns Bundesweit. Schauen Sie auf unsere Seite: http://www.ultsch.info oder gleich auf http://www.ultsch-terrassen.de
    Wir führen auch sehr viele Fassadensysteme für die vorgehängte hinterlüftete Fassade, das ist auch eine umweltbewustere und bessere Lösung als WDVS Systeme. Gerne Informieren wir Sie auch über diese Unterschiede und Vorteile!

    Sonnige Grüße von Wolfgang aus Mittelfranken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.