Es gibt wieder Neuigkeiten der Traditionsmarke LEONARDO! Der Glasanbieter entwickelt immer wieder neue innovative Ideen und dieses Mal begeistert mich diese besonders: Keramik ist das Motto. So lässt LEONARDO mit der Serie MATERA das alte Handwerk wieder aufleben und einer trendig gedeckten Ostertafel steht damit nichts mehr im Wege.

Das Familienunternehmen glaskoch besteht bereits seit 1859, die daraus erwachsene Marke –>LEONARDO seit 1972. Über Generationen hinweg wurde die Tradition rund um den filigranen Werkstoff Glas gepflegt und weitergegeben. Dieser besondere Spirit zeichnet auch die Produkte aus. Heute gehört LEONARDO in ganz Europa zu den führenden Glasanbietern. Bianca Kleine und ihr Mann Oliver Kleine steuern das Unternehmen in fünfter Generation und entwickeln jährlich rund 400 Neuheiten im typischen LEONARDO-Design. Dazu gehören Gläser, Wohnaccessoires und Geschenkartikeln, sowie Schmuck, Accessoires und hochwertige Möbel. Mit knapp 80 Prozent Bekanntheit allein in Deutschland, einem Vertrieb in rund 88 Länder sowie über 7.600 Verkaufsstellen hat sich das Label als Trendsetter für moderne Glaskunst weltweit einen Namen gemacht und bringt italienisches Lebensgefühl nach Hause.

Kleine Keramik Kunde

Laut Wikipedia bezeichnet der Begriff Keramik in der Fachsprache eine Vielzahl anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe, die grob in die Typen Irdengut, Steingut, Steinzeug, Porzellan und Sondermassen unterteilt werden können. Allgemeinsprachlich dient Keramik auch als Oberbegriff für die geformten und gebrannten Produkte, die als Gebrauchs- und Ziergegenstände, Bauteile oder Werkzeuge verwendet werden. Außerdem können die Herstellungstechnik, das Handwerk (bzw. Kunsthandwerk) und die keramische Produktion damit gemeint sein. Schon lange vor Christi Geburt entdeckten die Menschen den Werktoff: Die ältesten Figuren aus Keramik, die jungpaläolithische Venus von Dolní Věstonice und mehrere Tierfiguren (25.000 bis 29.000 Jahre alt, Gravettien), fand man an einem Lagerfeuer der Mammutjäger in Mähren, neben einer Anzahl roh geformter Klumpen aus Ton. Auch in Nordasien und Afrika wurden tausende Jahre alte Keramikfiguren gefunden. Wer mehr darüber wissen will, klickt –>hier.

MATERA von LEONARDO

Schon einmal habe ich mit Begeisterung über LEONARDO berichtet, damals über die –>bezaubernden Weingläser. LEONARDO hat ganz richtig erkannt, dass Keramik zum stylischen Trend mit nostalgischem Flair avanciert ist: Als Geschirr und Dekorationselement feiert der traditionsreiche Werkstoff ein Comeback und überzeugt mit natürlichen Materialien und einem authentischen Look.

Keramik

Durch die handaufgetragene Effektglasur ergeben sich individuelle Farbverläufe und Muster. Dabei passt dennoch jedes Stück harmonisch zur Kollektion.

Keramik statt feinem Porzellan. LEONARDO greift die alte Handwerkskunst wieder auf und bringt sie mit der vielseitigen Kollektion –>MATERA zurück in die Küche und auf den Esstisch. Die Besonderheit: Die Oberfläche jedes Tellers, jeder Schale und jeder Tasse ist durch die handaufgetragene Effektglasur unterschiedlich. Damit bekommt jedes Produkt einen individuellen Charakter. Scheinbar zufällige Muster verleihen MATERA seinen ganz eigenen originellen Charme. Ich persönlich mag diese “unegalen” Formen unheimlich gerne; robust aber trotzdem stilvoll!

Dazu passen ausgewählte Farben

Die Kollektion, die bisher aus vier Farben, drei Tellergrößen, einer Schale und einem passenden Tassenbecher besteht, wird nun um die Trendfarbe Rosa sowie zusätzliche Schalen, Tassen und Untertassen – jeweils in unterschiedlichen Größen – erweitert. Damit bietet LEONARDO eine noch größere Vielfalt und beweist sein feines Gespür für Trends. Im Zusammenspiel von organischen Formen, erdverbundenen Farbtönen und natürlicher Haptik lässt sich MATERA nach dem Mix & Match-Prinzip wunderbar kombinieren und sorgt so für das gewisse Etwas auf dem Esstisch. Du kannst also die Möhrchensuppe zu Ostern in einer blauen Schale servieren und als Dessert gibts dann Rüblikuchen auf dem grünen Tellerchen.

Keramik

Dank der neuen, zusätzlichen Produkte der MATERA-Kollektion ergibt sich für die moderne Serie ein erweitertes Anwendungsfeld: Die verschiedenen Tassengrößen und Schalen machen sich auch auf einer Kaffeetafel oder am Frühstückstisch gut.

Keramik

Sieht das einladend aus!

LEONARDO verbindet hier in gewohnter Qualität Design mit Funktionalität. Die handaufgetragene Effektglasur macht das Gedeck widerstandfähig und langlebig. Zudem ist das Keramikgeschirr spülmaschinen- und mikrowellengeeignet. MATERA steht für natürliche Ästhetik und einen Hauch Extravaganz. Mit der Neuinterpretation des alten Handwerks zeigt sich LEONARDO am Puls der Zeit.

MATERA gibt es vielen verschiedenen Größen

  • Keramik-Tassen in sand, blau, rosa, grün, anthrazit, H 11 cm, ∅ 9 cm, Vol. 430 ml – UVP: 8,95 Euro, H   6 cm, ∅ 10 cm, Vol. 290 ml – UVP: 6,95 Euro
  • Keramikuntertassen in sand, blau, rosa, grün, anthrazit, H   2 cm, ∅ 15 cm, UVP: 4,95 Euro, H   1 cm, ∅ 11 cm, UVP: 3,95 Euro
  • Espressotassen in sand, blau, rosa, grün, anthrazit, H   7 cm, ∅ 6 cm, Vol. 90 ml – UVP: 6,95 Euro
  • Keramikschalen in sand, blau, rosa, grün, anthrazit, H   6 cm, ∅ 12 cm, Vol. 380 ml – UVP: 7,95 Euro, H 10 cm, ∅ 15 cm, Vol. 980 ml – UVP: 9,95 Euro
  • Keramikteller in sand, blau, rosa, grün, anthrazit, H 4 cm, ∅ 21 cm – UVP:  9,95 Euro, H 2 cm, ∅ 23 cm – UVP:  9,95 Euro, H 2 cm, ∅ 27 cm – UVP: 12,95 Euro
  • Keramikteller (groß) nur in grün und anthrazit, H 3 cm, ∅ 32 cm – UVP:  22,95 Euro
  • Keramikschalen (groß) nur in grün, anthrazit, H   10 cm, ∅ 24 cm, Vol. 2,6 Liter – UVP: 29,95 Euro
Keramik

ich mag den Mix aus unegalen Formen und trendigen Farben

Na, ich glaube, es wird Zeit für eine Veränderung in meinem Geschirrschrank!

Anna

Artikel enthält Werbung, Pressetexte von LEONARDO via –>trendxpress.org, Pressebilder von LEONARDO via TrendXpress

One Comment on “MATERA – Keramik von LEONARDO”

  1. Wiklich eine sehr schöne Serie, nicht nur die Form, auch die Farben gefallen mir ausgesprochen gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.