Sinnvoll schenken – Das Bluon Tracking Armband

Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich als etwa neunjähriger Knirps im Gedränge eines Flohmarkts irgendwo in Bremen verloren ging. Plötzlich war weder Mama noch Papa mehr in Sichtweite und überall nur fremde Menschen. Dass mich eine nette Dame an die Hand nahm und mir half, war mein Glück. Oder wie ich mich, nicht viel älter, in der eintönigen dänischen Dünenlandschaft verlaufen hatte … Damals gab es weder Mobiltelefone, noch Tracking Armbänder oder ähnlichen neumodischen Tüdelkrams. hier geht´s weiter