2020 – Das Jahr der Irrungen, Wirrungen, Ängste, Unsicherheiten, des Argwöhnens. Aber auch der Hoffnungen, des Zusammenhaltes, des aufeinander Achtens und umeinander Sorgens. 

2020 – Was macht Sinn?

Corona hat viele Facetten des menschlichen Verhaltens hervorgebracht. Manche haben mich entsetzt, manche haben mich positiv überrascht und auch die Kreativität, um die eigene Existenz zu retten ist mancherorten explodiert. Sogar eine neue, hoffentlich bald aussterbende, Spezies namens Covidioten hat ihre Geburt erlebt. Und zwischen all diesen aufreibenden Regungen inner- und außerhalb meines Kopfes fragte ich mich (und du vielleicht auch): Was ist wirklich wichtig? Was macht Sinn? Auf was sollte man sich in Zukunft fokussieren? 

Die Antwort? Nun, die habe ich auch nicht, denn das muss jeder für sich entscheiden. Aber ich persönlich glaube, dass es eine Mischung sein könnte. Einen großen Teil unseres Tuns und dieser Mischung sollten wir auf Nachhaltigkeit legen, der Umwelt und der Natur zuliebe. Das geht im Großen und im Kleinen. Das geht mit Luxusartikeln und im Discounter und das geht auch zur Weihnachtszeit, die schon vor der Tür steht. Deswegen habe ich die Idee meiner –>letztjährigen Artikelreihe wieder aufgegriffen und möchte Euch für das Jahr 2020 ein paar Geschenkideen aus ganz verschiedenen Sparten präsentieren, die ich niedlich, nützlich, einfach schön, schön einfach und einfach sinnvoll finde. Für jedes Budget ist etwas dabei, versprochen!

Sinnvoll schenken – erste Tipps

In diesem meinem Leitartikel möchte ich dir nun Webseiten ans Herz legen, auf denen du bereits ein paar Anregungen findest. Hier geht es größtenteils um Menschlichkeit und Nachhaltigkeit, denn das sind Themen, die mir besonders am Herzen liegen. Bis zum Advent wird es weitere sinnvolle Geschenkideen von mir  auf dem Blog geben – lass dich überraschen!

  • –>Utopia: Mein erste Anlaufstelle, wenn es um umweltbewusstes Einkaufen und Beratung in Sachen Nachhaltigkeit geht
  • –>ECOYOU: Das Team möchte auf die weltweite Plastikproblematik aufmerksam machen und bietet dafür Tipps und Tricks und eigene Produkte an
  • –>CrowdFarming: Wird dieses Jahr meine Geschenkewahl für meine Liebsten! Hier kannst du zum Beispiel Bauern, Imker oder Hirten unterstützen, indem du zum Beispiel eine Ziege adoptierst. Dafür erhälst du in der Saison feinsten Ziegenkäse direkt vom Erzeuger
  • –>Plant for the planet: Kampf der Klimakrise! Plant for the planet ist eine globale Bewegung mit einem großen Ziel: die Menschheit motivieren, 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Du kannst das Unternehmen vielfältig unterstützen. Zum Beispiel mit einem Baumgutschein oder mit der leckeren “guten Schokolade”
  • –>Green.Urban.Lifestyle.: Sissis Blog bietet dir immer wieder neue Produktideen, Reisetipps und Rezepte zum Verschenken und Nachmachen. Dabei bleibt sie ihrem Blognamen stets treu!
  • DIY Geschenke gehen immer! Frage einfach mal Tante Google nach selbst genähten Abschminkpads aus Stoffresten, Bienenwachstüchern, Taschen aus alten Hosen und Shirts, Samenbomben, Insektenhotels … Die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig und wie ich finde ziemlich cool!

Was hat dich dieses Jahr bewegt?

Anna

Der Artikel enthält Werbung durch Namensnennung. Beitragsbild: Foto von Lina Trochez auf Unsplash